GPZ-SH/dbgcp.com
logo

Gestaltpädagogisches Zentrum Schleswig-Holstein
dragonboard-group change projects

Abmelden

   
GPZSH-Navigation Procedere

Schulungen zum vhs-Lernportal

 

Das Projekt stellt die Trainerin bzw. den Trainer und übernimmt ihre/seine Honorar und Fahrtkosten.

Der Veranstalter stellt auf eigene Kosten Raum, Technik und die Verpflegung der Schulungsgruppe zur Verfügung.

Die Schulung findet bei einer Teilnehmerzahl von 8-12 Personen statt.

Technische Voraussetzungen:

  • pro Teilnehmer einen Computer mit Internetzugang und einen Kopfhörer
  • Präsentationsrechner mit Internetzugang, Beamer und Lautsprechern

Themen und Zeitaufwand

Schulungsformate
Zeitaufwand
Kursleiter-/Tutoren-Schulung Kurse „Schreiben“ und „Rechnen“
6 UE
Kursleiter-/Tutoren-Schulung Lernbereich Schulabschlüsse
6 UE
Kursleiter-/Tutoren-Schulung mit Einführung in Blended Learning
8 UE
Lernbegleiter-Schulung
6 UE
Präsentation zum vhs-Lernportal
ca. 2 UE

Vor der Schulung

Schulungsanfrage

Das Schulungsteam erhält eine Anfrage vom Schulungsstandort (z. B. vhs, Schule). Dem Interessenten werden folgende Informationen zugesandt:

  • Informationsblatt zur Kursleiter- oder Lernbegleiter-Schulung;
  • Ankündigungstext zur Bewerbung der Schulung;
  • Merkblatt Technische Voraussetzungen und Ausstattung;
  • Stornierungsbedingungen;
  • Erlaubnis zur Veröffentlichung des Schulungstermins auf www.vhslernportal.de.

Die Tutor-Registrierung erfolgt an Hand der an den dvv gesandten Teilnehmer*innen-Liste durch den dvv im Vorfeld der Schulung

Terminabsprache

Nach Rückmeldung des Veranstalters fragt das Schulungsteam eine/n ortsnahe/n Trainer/in an.
Er/sie vereinbart den Schulungstermin und informiert das Schulungsteam.

Info-Mail und Bestätigung des Termins.

Das Schulungsteam sendet eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen an den Schulungsstandort und den/die Trainer*in, um die Schulung zu bestätigen.

Bild Schulungen 1

Bild schulungen

deutschkurse

schulabschluss

 

 

|